Öffnungszeiten Di-Fr: 11.00-19.30 Sa: 10.00-16.00 | +49(0)7229/699422 |info@laufwelt.de

Laufwelt – Bewegungsoffensive 2017

 

Laufschuhe gewinnen und einen Gutschein für ein hochwertiges Laufshirt mitnehmen!

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.   Ihr Laufwelt Team.

 

100 Meilen Himalayarun 2016 mit knapp 5.000 Höhenmetern

Bericht: Mathias Engel

 

Bei dem Himalayan Run and Trek (HRT 100)  handelt es sich um einen Etappenlauf über 5 Tage und eine Gesamtdistanz von 100 Meilen sowie ungefähr 4500 positive (und natürlich auch negative) Höhenmeter.
Er findet jedes Jahr im Oktober in Indien in der Region Darjeeling an der Grenze zu Nepal statt. Im Rahmen der insgesamt einwöchigen Veranstaltung entsteht ein Wir – Gefühl zwischen den Läufern und den Veranstaltern, was wir so bisher bei eintägigen Ultraläufen nie erfahren konnten. Eine großartiges Erlebnis.

 

Bild v.l.n.r. Mathias Engel, Zdenka Jost, Annette Petzold vom Laufwelt Team.
Die Teilnehmer kommen aus allen Ländern der westlichen Welt, die Atmosphäre untereinander ist sehr offen und herzlich. Es gibt viele Interaktionen mit dem indischen Team, welches die Veranstaltung sehr freundlich, aber durchaus auch selbstbewusst (und sehr kompetent) begleitet. Dadurch lernt man ein anderes Indien kennen, das Laufen wird manchmal zur Nebensache. Dieser Aspekt hat uns sehr gefallen, wie auch ein spontanes Fußballspiel zwischen einigen Läufern und der Dorfjugend eines Zielortes.


Die Streckenführung ist vor allem durch die Höhe der Strecke anspruchsvoll. An drei von  fünf Tagen bewegen sich die Läufer zwischen 3000 und 3600 Meter Meereshöhe. Hierbei haben sie  – je nach Wetter – Ausblick auf vier der fünf höchsten Berge der Welt. 

 

Auch wenn es sich bei dem Lauf um einen Wettkampf handelt, so steht doch der Erlebnisaspekt im Vordergrund. Dieses Erlebnis und die damit verbundenen Begegnungen haben uns sehr berührt.

Bild v.l.n.r.  Annette Petzold, Zdenka Jost, Mathias Engel vom Laufwelt Team.

Annette Petzold wurde sogar Dritte in der Gesamtwertung bei den Frauen.

Lauftreff in Kuppenheim am Samstag den 12. November 2016

Weitere Bilder zum Laufwelt-Lauftreff in Kuppenheim am Samstag den 12. November 2016
Bilder von Martin Ludwig ©

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“47″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“120″ thumbnail_height=“90″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“36″ number_of_columns=“6″ ajax_pagination=“0″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/imgvmnsx/www.img-laufwelt.de/dev/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] 

Vielen Dank an alle Läufer

Eurer Lauftreff Team

Lauftraining für Einsteiger und Wiederbeginner! mit Jörg Linder

 

Kursleitung: Jörg Linder 

Lauftherapeut, Personal-Trainer, Ernährungsberater, Langstreckenradsportler,
Marathon- und Ultraläufer, sowie Triathlet.

Bei diesem Angebot handelt es sich um Jogging nach einem bestimmten Zeit-Laufprogramm (Laufen mit Gehpausen). Die Teilnehmer der Gruppe setzen sich durchs Laufen aktiv für ihre Gesundheit ein und benötigen aufgrund der niedrigen Intensität und dem geringen Tempo keine Spezialausrüstung. Lauftherapie wird langsam und mit Gehpausen nach einem vorgegebenen Zeit-Programm in flachem Gelände durchgeführt. (z.B. 7 mal 2 Minuten).

 

Ziel ist, am Ende des Kurses ca. 25 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen. 

Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden nach Abschluss des Kurses weiterhin aktiv für sich und ihre Gesundheit zu laufen. Ergänzt wird das Lauftraining durch ein begleitendes Kraftausdauertraining, Mentale Übungen, Ernährungsberatung und einem regelmäßigen E-mail-Coaching zwischen den Trainingseinheiten.

  • Bewegungsmangel – Müdigkeit – Nervosität – Unruhe – Schlafprobleme
  • Eß – und Gewichtsprobleme – Darmträgheit – Fettstoffwechsel Probleme
  • Kopfschmerzen – Migräne – zu hoher Puls – Blutdruck
  • Rückenschmerzen – Verspannungen
  • Kurzatmigkeit
  • Gestörtes seelisches Gleichgewicht
  • Diabetiker

Wenn Sie einer oder mehrere dieser Punkte betrifft, dann sollten Sie sich heute noch anmelden! Orthopädische und kardiologische Risiken sind vorher mit dem Hausarzt abzuklären.

 

Termine: ab Dienstag, 14. März 2017 bis 02. Mai 2017
Dauer: 8 mal Dienstags – jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr

Kosten: 100 € für den gesamten Kurs


Anmeldung:

Error: Contact form not found.