Öffnungszeiten Di-Fr: 11.00-19.30 Sa: 10.00-16.00 | +49(0)7229/699422 |info@laufwelt.de

About Laufwelt Redaktion

Administrator Laufwelt

Nordic Walking  – Crash Kurs für Zeitlose! – Walken bis zum Horizont …  – mit Yvonne Geißer

Walkingstöcke können für die Dauer des Kurs kostenfrei gestellt werden.

Samstag, den 26. Oktober 2019 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Ökonomisch richtig Nordic-walken! Was bedeutet Laufökonomie? Die Atmung, die Haltung der Arme und deren richtiger Einsatz. Wie setze ich meinen Körper beim Walken ein? Hiermit sind z.B. Füße, Schultern, Hüften und die Kopfhaltung gemeint.

Am Samstag, den 26. Oktober 2019 setzen wir von 10.00 bis 14.00 Uhr Endorphine frei.

Yvonne

Trainerin: Yvonne Geißer

BSB Nordic Walking Instructor
Hochseilgartentrainerin
Wanderführerin, Natur und Landschaftsführerin

Ihr Motto: “Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung“


Wo:

LAUFWELT-Laufschule
Beinheimerstraße 11
Rastatt-Wintersdorf

Programm:

10.00 Uhr
Treffpunkt in der LAUFWELT in Wintersdorf

10.00 – 10.45 Uhr 
Theoretische Einführung

• Organisatorisches
• Geschichte Nordic Walking
• Positive Effekte für die Gesundheit
• Ausrüstung
• 5 Schritte zum ökonomisch richtig Nordic-walking

10.45 – 12.00 Uhr
Praktische Einführung Teil 1

• Aufwärmübungen
• Technikschulung
• Dehnung

12.00 – 12.30 Uhr
Mittagssnack:

• Tipps zur gesunden Ernährung

12.30 – 13.45 Uhr
Praktische Einführung Teil 2

• Aufwärmübungen
• Technikschulung
• Dehnung

13:45 – 14:00 Uhr
Reflexion der Kurseinheit / Feedback / Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde
Duschen – Umkleiden

Teilnahmebetrag:  48,-  € inkl. gesamter Verpflegung und Kurs
Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung erbeten. Berücksichtigung nach Eingang

Anmeldung

Ihr Vorname und Nachname:

Kurs Betreff:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Telefon Nr.:

Ihre Strasse & Hausnummer:

Ihre PLZ:

Ihr Wohnort:

Ihr Geschlecht: weiblichmännlich

Ihre Nationalität:




 

1-Tages Seminar Laufstilanalyse mit Matthias Altenau am Samstag, den 28. September 2019

LEIDER AUSGEBUCHT

Wir erhöhen die Freude am Laufen 
Am 28. September 2019 von 10:30 Uhr – 14:30 Uhr in der Laufwelt

Der Fluch der Zivilisation!

Wieso läuft der Mensch oft so, dass er sich selbst schadet? Die Art sich zu bewegen ist so individuell wie der Fingerabdruck. Klar, einen falschen Bewegungsablauf kann man selbst kaum feststellen. Eine falsche Abstimmung spürt man erst wenn Schmerzen auftreten, dann ist es oft schon zu spät. Viele Läufer klagen über Schmerzen in der Achillessehne und über Beschwerden des Rückens, der Knie- und Sprunggelenke. Nach Ergebnissen der Sportmedizin könnten viele dieser Beschwerden durch den richtigen Laufstil vermieden werden.

Wir analysieren Deine Biomechanik und zeigen auf, wie sich der Bewegungsablauf optimieren lässt. Das Ergebnis führt zu mehr Effizienz beim Laufen. Eine ökonomische Lauftechnik bedeutet präventiv Verletzungen zu vermeiden, die Leistungsfähigkeit zu steigern und die Freude am Laufen zu erhöhen.

Verabschiede dich vom Zivilisationslaufstil und gehe zurück zu einem natürlichen Laufstil.

DSC03425

Seminarleiter: Matthias Altenau

Wo:

LAUFWELT-Laufschule
Beinheimerstraße 11
Rastatt-Wintersdorf

Seminar-Inhalt:

  • Auswertung des individuellen Laufstils mit Videoaufzeichnung und Analyseprogramm
  • Optimierung der Lauftechnik
  • Fehlbelastungen und muskuläre Dysbalancen vermeiden
  • Rücken-, Knie- und Achillessehnenproblemen vorbeugen
  • Präventive Verletzungsprophylaxe
  • Verbesserung der Körperstatik und des Laufstils
  • Nachhaltiger Nutzen – Mailkommunikation nach der Veranstaltung mit der Seminar-Leitung über das persönliche Befinden nach der Verbesserung der Laufökonomie

 

Dauer des 1-Tages Seminar: ca.  4 Stunden – Ab 10:30 Uhr
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!
Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten. 
Berücksichtigung nach Eingang 
Teilnahmebetrag:  85,- €


Anmeldung:

LEIDER AUSGEBUCHT

Vortrag in der LAUFWELT: Neue Wege bei Arthrose – Mit einer Anti-Entzündungsernährung gegen die Volkskrankheit mit Experte Peter Munsonius

Mittwoch den 13. November 2019 um 19:30 Uhr

Peter Munsonius – Experte der Forschungsgruppe von Dr. Wolfgang Feil, gibt in seinem Vortrag in der LAUFWELT Anleitungen, wie man der Arthrose vorbeugt und Schmerzen lindert.

Schmerzen in den Fingern und in den Kniegelenken gestalten alltägliche Dinge zu einer ständigen Herausforderung. Der Grund dafür ist häufig ein Abbau des Gelenkknorpels mit einer daraus entstehenden Gelenksentzündung, Arthrose genannt.

Allein in Deutschland sind derzeit knapp 10 Millionen Menschen an Arthrose erkrankt, weitere 20 Millionen Menschen haben bereits geschädigte Gelenkknorpel ohne jedoch Schmerzen zu spüren. Arthrose ist eine schleichende Erkrankung des Gelenkknorpels, die mit zunehmendem Alter immer größere Beschwerden verursacht. Die Forschungsgruppe von Dr. Feil, befasst sich seit mehr als 25 Jahren mit dem Thema „Gelenkregeneration“.

Dr. Wolfgang Feil ist einer der führenden Vitalstoffexperten und Berater vieler Bundesligavereine und Nationalmannschaften in Deutschland. Der Forschungsgruppe ist es ein Anliegen, dass Menschen eine hohe Lebensqualität bei guter Gesundheit erlangen. Der Biologe und Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil hat sich besonders auf den Gebieten der natürlichen Schmerzsenkung und Knorpelregeneration einen Namen gemacht. Dabei ist ein Schwerpunkt seiner Arbeit Arthrose und deren Vorbeugung, aber auch Schmerzlinderung.

Der Vortrag richtet sich an Patienten, bei denen bereits eine Arthrose diagnostiziert wurde oder an Menschen mit einem erhöhten Arthrose-Risiko. Was sind eigentlich Knorpelnährstoffe? Worin sind sie enthalten? Und wie viel muss man davon zu sich nehmen, damit die Beschwerden einer Arthrose gelindert werden oder sie bei gefährdeten Patienten erst gar nicht entstehen. Darüber hinaus erfahren Betroffene, was eine Anti-Entzündungsernährung ist. Die entzündungshemmende Ernährung hilft auch bei Rheuma.

Anhand von Studien gibt Dr. Wolfgang Feil Anleitungen für die optimale Bewegung bei Arthrose.

Das Laufwelt-Team wollte mehr dazu wissen und hat Dr. Wolfgang Feil folgende Fragen dazu gestellt:

Wir können Arthrose nicht heilen, jedoch die Beschwerden deutlich verringern und die Beweglichkeit erhöhen. Wir können aus einem kaputten Gelenk kein neues machen – aber in jedem Gelenk haben wir lebende Knorpelzellen. Diese kann man gezielt anregen, wieder neuen Knorpel zu bilden.

Das stimmt, aber sie haben einen wesentlich längeren Regenerationszyklus als beispielsweise Hautzellen. Wir gehen von einem Regenerationszyklus von 6 Monaten aus. Schnelle Erfolge innerhalb weniger Wochen gibt es in den Gelenken nicht.

Die Knorpelzellen brauchen bestimmte Nährstoffe, damit neue Knorpelsubstanz aufgebaut werden kann. Deshalb ist eine gezielte, Knorpelaufbauende Ernährung wesentlicher Bestand der Dr. Feil-Knorpelaufbaukonzeption. Damit die Ernährungsmaßnahmen auch wirksam sind, ist Bewegung unerlässlich.

Alle können von der Knorpelernährung profitieren. Bei Arthrosestadium 1-2 bedarf es für eine Verbesserung 3-4 Monate – bei Arthrosestadium 4 mit 5-6 Monaten etwas länger.

Ja natürlich, wahnsinnig viel, aber eben nur im Zusammenspiel mit Bewegung und gezieltem Muskelaufbau.

Chili, welches Capsaicin enthält und nach neuesten Forschungen extrem schmerzlindernd wirkt. Außerdem arbeiten wir mit Ingwer, Kurkuma, Zimt und viel Omega-3 Ölen. Im Vortrag gebe ich ein einfaches Rezept, wie alle diese entzündungslindernden Lebensmittel einfach und in ausreichender Dosierung aufzunehmen sind.

Überhaupt nicht – meine stoffwechseloffensiven Rezepte werden inzwischen von mehreren Gourmet-Restaurants gekocht.

Auf jeden Fall, egal ob berufstätig oder zuhause.

Nein, das nicht, aber sie beanspruchen Ihre Gelenke durch extrem hohe Trainingsbelastungen. D.h. sie beanspruchen Ihre Sehnen, Bänder und Gelenke weit mehr, als der Durchschnitt und das wiederum bedeutet, sie müssen Ihre Gelenke weitaus mehr pflegen und ernähren.

In erster Linie bin ich Wissenschaftler und mein Ziel ist es, vor einer eventuell anstehenden Operation alle anderen Möglichkeiten, die einem die Natur bietet auszuschöpfen. Zum Andren geben mir die vielen dankbaren und positiven Rückmeldungen der Menschen, die zu meinen Vorträgen kommen einfach Antrieb. Es gibt eben durchaus „neue Wege.“

 Sie sind herzlich eingeladen. Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung erbeten unter 07229-699422 
oder hier:

Ihr Vorname und Nachname:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Telefon Nr.:

Teilnehmerzahl:

1. Person2. Personen3. Personen4. Personen

Triathlon – Challenge Roth 2019 – persönliche Bestleistung für Dorothee Strassburger

Der Challenge Roth ist der weltweit größte Triathlon-Wettkampf über die Langdistanz.

Um 6.30 Uhr erfolgte der Start des Schwimmens über 3,8 km im Main-Donau-Kanal, gefolgt von 180 km Rad fahren mit dem Stimmungshöhepunkt am legendären Solarer Berg und dem abschließenden Marathon-Lauf über 42,195 km u.a. durch die Altstadt von Roth und dem Zieleinlauf im Stadion des Triathlonparks.

Wir gratulieren unsere Mitarbeiterin Doro Strassburger zum erfolgreichen Triathlon 2019 in Roth in einen phänomenalen Zeit von 11:00:41 h

Wir sind MEGA-Stolz auf dich!
Dein Laufweltteam

 

Nordic Walking – Tageskurs – Walken bis zum Horizont … und weiter, mit Yvonne Geißer 

Walkingstöcke können für die Dauer des Kurs kostenfrei gestellt werden.
Samstag 29. Juni 2019  von 10.00 bis 14.00 Uhr

Ökonomisch richtig Nordic-walken! Was bedeutet Laufökonomie? Die Atmung, die Haltung der Arme und deren richtiger Einsatz. Wie setze ich meinen Körper beim Walken ein? Hiermit sind z.B. Füße, Schultern, Hüften und die Kopfhaltung gemeint.

Am Samstag 29. Juni 2019 setzen wir von 10.00 bis 14.00 Uhr Endorphine frei.

Yvonne

Trainerin: Yvonne Geißer

BSB Nordic Walking Instructor
Hochseilgartentrainerin
Wanderführerin, Natur und Landschaftsführerin

Ihr Motto: “Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung“


Wo:

LAUFWELT-Laufschule
Beinheimerstraße 11
Rastatt-Wintersdorf

Programm:

10.00 Uhr
Treffpunkt in der LAUFWELT in Wintersdorf

10.00 – 10.45 Uhr 
Theoretische Einführung

• Organisatorisches
• Geschichte Nordic Walking
• Positive Effekte für die Gesundheit
• Ausrüstung
• 5 Schritte zum ökonomisch richtig Nordic-walking

10.45 – 12.00 Uhr
Praktische Einführung Teil 1

• Aufwärmübungen
• Technikschulung
• Dehnung

12.00 – 12.30 Uhr
Mittagssnack:

• Tipps zur gesunden Ernährung

12.30 – 13.45 Uhr
Praktische Einführung Teil 2

• Aufwärmübungen
• Technikschulung
• Dehnung

13:45 – 14:00 Uhr
Reflexion der Kurseinheit / Feedback / Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde
Duschen – Umkleiden


Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung erbeten. Berücksichtigung nach Eingang – Samstag 29.6.2019

Teilnahmebetrag: 48,-  € inkl. gesamter Verpflegung und Kurs



Anmeldung:

Ihr Vorname und Nachname:

Kurs Betreff:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Telefon Nr.:

Ihre Strasse & Hausnummer:

Ihre PLZ:

Ihr Wohnort:

Ihr Geschlecht: weiblichmännlich

Ihre Nationalität:




 

Tages-Crash-Kurs für Zeitlose! am Samstag 14. September 2019 in der Laufwelt 

Ökonomisch richtig laufen von Anfang an!
Am Samstag, dem 14. September 2019 setzen wir von 10:30 bis 16.00 Uhr Endorphine frei

Was bedeutet Laufökonomie? Die Atmung, die Haltung der Arme und deren richtiger Einsatz. Wie setze ich meinen Körper beim Laufen ein? Hiermit sind Füße, Schultern, Hüften und die Kopfhaltung gemeint.

Trainer: Axel Hansert-Berger

Der Muggensturmer gehört schon seit Jahren zum exklusiven Kreis der Top-Extremsportler weltweit. Mit seinen stets an der Grenze des physisch Machbaren angesiedelten Aktionen macht das „Muggensturmer Energiebündel“ auch international von sich reden.


Wo:

LAUFWELT-Laufschule
Beinheimerstraße 11
Rastatt-Wintersdorf

Programm

10.30 Uhr Treffpunkt in der LAUFWELT in Wintersdorf

10.30 – 11.00 Uhr

o Eingangsgespräch Situation, Ausgangslage, Erwartungshaltung
o von Anfang an richtig laufen
o optimaler Erfolg (Gewichtsreduzierung, physisches und psychisches Wohlbefinden, schnelle Regeneration)
o schnellstmögliche Leistungssteigerung

11.00 – 12.30 Uhr

o Stretching / isometrische Muskelhalte-Übungen
o Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
o Lauf A-B-C
o leichte Laufeinheiten

12.30 – 13.00 Uhr

Mittagessen: Fitness-Lunch – leichte Kost
Tipps zur optimalen Ernährung für Läufer! Grundsätzlich, und auch vor, während und nach einem langen Lauf oder Wettkampf

13.00 – 14.30 Uhr

optimales Lauftraining – nach der erfolgreichen Hansert-Berger-Methode
(ohne große Entfernung zu bewältigen)

o Fahrtenspiel, Pyramidentraining, Intervalltraining usw.
o klassische Laufschule z.B. Skippings, Hopserlauf, Anfersen
o Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit

14.30 – 15.30 Uhr

Abschlusslauf – Entfernung und Lauftempo nach individuellem Wunsch

15:30 Uhr – 16:00 Uhr

Abschlussgespräch mit Ausblick auf die „Laufkarriere“.
Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde

Teilnahmebetrag: 80,- € inkl. gesamter Verpflegung und Laufseminar

Begrenzte Teilnehmerzahl,  frühzeitige Anmeldung erbeten. 
Berücksichtigung nach Eingang

Anmeldung:

Ihr Vorname und Nachname:

Kurs Betreff:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Telefon Nr.:

Ihre Strasse & Hausnummer:

Ihre PLZ:

Ihr Wohnort:

Ihr Geschlecht: weiblichmännlich

Ihre Nationalität:



 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen